Hilfe

Wie kann die Vorausschätzung (Auto-Adapt) mit der Netatmo-Wetterstation verbessert werden?

Der Smartes Thermostat und die Smartes Heizkörperthermostat sind in der Lage, dank der Messung der Außentemperatur den Heizbedarf zu antizipieren, um die Solltemperatur zur gewünschten, im Zeitplan festgelegten Zeit bereitzustellen.

Standardmäßig wird die Außentemperatur von der lokalen Wettervorhersage entsprechend dem für das Haus angegebenen Ort geliefert (Menü Einstellungen > Haus steuren> Haus-Parameter).

Um die Vorhersagegenauigkeit zu verbessern, können die Energieprodukte die Messungen des Außenmoduls einer Netatmo Smarte Wetter Station verwenden.

Installieren Sie dazu einfach den Thermostat und/oder die intelligenten Heizkörperventile in derselben virtuellen Wohnung, in der sich auch die Wetterstation befindet.

Die Verbindung zwischen den beiden Produkten wird dann automatisch hergestellt, und die Messkurve des Außenmoduls der Wetterstation erscheint dann in der Webanwendung (my.netatmo.com) in blauer Farbe:

Aktivierung der durch die Messungen der Wetterstation verbesserten optimierten Erwärmungsvorhersage:

  • Einstellungen
  • Betriebsmodus
  • Wählen Sie im Menü "Vorausschätzung (Programm-Vorausschätzung)" "Daten aus meiner Netatmo-Wetterstation verwenden" als Bevorzugte informationsquelle für die Außentemperatur

 

Anmerkung :

Wenn die Wetterstation oder die Energieprodukte gerade erst installiert wurden, ist es nicht möglich, die Wetterstation als bevorzugte externe Temperaturquelle auszuwählen, bis die benutzerdefinierten Parameter der erweiterten Algorithmen berechnet wurden. Diese Berechnung dauert normalerweise zwischen 3 Tagen und 3 Wochen bei aktiver Heizungsnutzung (Winter).

 

Weitere Informationen zur Heizungsvorhersage: 

Die Auto-Adapt-Funktion hat sich verstellt. Was soll ich tun?

Aktualisiert

War dieser Beitrag hilfreich?

Benötigen Sie weitere Hilfe? Anfrage einreichen